This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


















Seattle, Washington
Seattle, Washington

Seattle ist, mit einer Einwohnerzahl von 652.000 Menschen, nicht nur die größte Stadt im Nordwesten der Vereinigten Staaten, sie ist außerdem der Verwaltungssitz des King County im US-Bundesstaat Washington und liegt zwischen dem Puget Sound und dem Lake Washington und damit etwa 155 km südlich der Grenze zu Kanada.

Die größte Stadt in Washington hat mehrere Spitznamen, die jedoch selten von Einheimischen genutzt werden. Aufgrund einer Anspielung auf das viele Grün im Stadtgebiet und die großen Wälder trägt Seattle den Beinamen The Emerald City („Die Smaragdstadt“) und auch als Rain City ist Seattle bekannt. Trotz der Tatsache, dass der Niederschlag geringer ist als in vielen anderen amerikanischen Städten. Deswegen kommt der Spitzname auch eher daher, weil es viele wolkenreiche und regnerische Tage im Jahr gibt. Der einzige Name, der wirklich häufig von den Einwohnern genutzt wird ist, Jet City, was wiederum eine Anspielung auf die nahe gelegenen Boeingwerke ist.
Wenn man jetzt aber mal beim wahren Namen bleibt, sollte man wissen, dass die Stadt nach Noah Sealth benannt wurde, Häuptling der Duwamish und Suquamish und besser bekannt unter dem Namen Häuptling Seattle.

Von Wasser, Bergen und immergrünen Wäldern umgeben, bietet Seattle somit auch Tausende von Hektar an Parks und anderen Grünflächen. Im Westen der Stadt gibt es durch den Puget Sound einen direkten Zugang zum Pazifik.

Auch innerhalb der Stadt befinden sich mehrere Seen, wie etwa der Lake Washington und der Lake Union, die mit Kanälen verbunden sind. Seattle hat eine Fläche von 369,2 km2. 217,2 km2 davon sind Land, 152,0 km2 Wasser. Etwa 41,16% der gesamten Fläche Seattle’s gehören dem Wasser, womit fast die Hälfte der Stadt aus Seen und Kanälen besteht.
Die Stadt und ihre Umgebung erlauben aufgrund ihrer Lage von Wassersport über Wandern und Bergsteigen bis zu Wintersport eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten.

Außerdem gibt es da noch die futuristische Space Needle, die als berühmtestes Wahrzeichen von Seattle gilt und ein Überbleibsel der Weltausstellung im Jahre 1962 ist. Die Space Needle (englisch für Weltraumnadel) ist ein 184 Meter hoher Aussichts- und Restaurantturm, der zur Century 21 Exposition errichtet wurde.