WELCOME TO EVERY MOMENT MATTERS
Seattle beherbergt als größte Stadt im Norden der USA 652.000 Menschen und Mercer Island im Osten von Seattle 22.036 Menschen. Der Interstate nach Seattle wird mit der Mercer Island Bridge über den Lake Washington geführt. Es stellt somit kein Problem dar, auf Mercer Island zu wohnen und in Seattle zu arbeiten. Neben ihrem verregneten Ruf haben die Städte noch viel mehr und besonders schöne Natur zu bieten. Im Übrigen ist Corona bei uns nie ausgebrochen.
Laurel Hernández » Vor 1 Minute
Teressa Delaney » Vor 1 Minute
Hailey Bowman » Vor 5 Stunden
IMPORTANT ANNOUNCEMENTS
02.02.2024 - Vier Jahre Every Moment Matters! ❤

13.01.2024 - Anlässlich unseres baldigen Geburtstages, haben wir uns ein kleines Projekt überlegt. Hier könnt ihr teilnehmen.

01.01.2024 - Happy New Year! Auf ein schönes Jahr 2024 ❤

27.10.2023 - Tricks or Treats! Wir haben eine kleine Halloween-Suche für euch gestartet, viel Spaß beim Suchen! ❤ [MEHR DAZU HIER]

31.08.2023 Raus aus dem Sommerloch! Heute Nacht ab 00:00 Uhr startet unser Postmarathon. Hier geht es zum Plugin. Viel Spaß!! ❤

09.04.2023 Frohe Ostern ihr Lieben! Genießt die Tage ❤

01.04.2023 - Kein Aprilscherz: die Razzia 2023 ist online und zusätzlich haben wir einen Postmarathon für den gesamten April gestartet. Viel Spaß beim Tippen.

02.02.2023 - Drei Jahre Every Moment Matters! Nur für euch: ein neues Hauptdesign! ❤

19.01.2023 - Wir werden das Board vom 31.01.2023 morgens bis 02.02.2023 mittags offline nehmen, um den Zeitsprung (April weg, August dazu) durchzuführen und alles für unseren 3. Geburtstag vorzubereiten.

01.01.2023 - Frohes Neues ihr Lieben! ❤
Wir hoffen ihr seid alle gut reingekommen, ob nun ganz gemütlich oder mit großer Party. (:
Es war ein tolles Jahr mit euch und das wollen wir 2023 genau so fortführen.

25.09.2022 - Unser dritter Postmarathon startet heute. Bis zum 02. Oktober könnt ihr posten was das Zeug hält. Wir wünschen euch allen ganz viel Spaß! ❤

19.09.2022 - Es gibt eine kleine Regeländerung, schaut in den News vorbei.

23.07.2022 - Die lange Offline-Zeit hat endlich ein Ende. Alle Bauarbeiten sind abgeschlossen und wir freuen uns, dass wir das Every Moment Matters wieder für euch eröffnen können. Schaut in unseren News vorbei, dort könnt ihr alles nachlesen, was ihr wissen müsst. ❤

01.03.2022 - Es ist wieder Zeit für unsere alljährliche Razzia! Zudem wird vom 07.03. bis 13.03. der nächste Postmarathon stattfinden - es ist Zeit wieder fest in die Tasten zu hauen. Wir freuen uns schon! [MEHR DAZU HIER]


June 2020
M
T
W
T
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
July 2020
M
T
W
T
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 2020
M
T
W
T
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 2020
M
T
W
T
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30





Index
Guidebook
Mitglieder
Team
Reservierungen
Avatarliste
Namensliste
Listen
Discord
↪ Stadtteile
Mercer Island Stadtteile

Mid-Island
South End
Mercer Island’s Mid-Island liegt, wie der Name schon vermuten lässt, genau mittig der Insel. Dieses Viertel der ländlichen Kleinstadt ist mit Kirchen und verschiedenen Schulen übersät. Der größte Schulcampus des Mercer Island School District befindet sich in der Mitte der Insel und beherbergt die Mercer Island High School, die Northwood Elementary School und die Verwaltungsbüros des Schulbezirks. Die beliebte Bibliothek von Mercer Island befindet sich auch in Mid-Island und ist ein sehr beliebter Treffpunkt für Gemeindemitglieder. Sie bietet Geschichten für Kinder und Bildungsprogramme für alle Gemeindemitglieder - von Babys bis zu Senioren.

In Mid-Island findet man auch Ellis Pond. Die dort aufzufindenden Teiche dienen hauptsächlich dazu, Regenwasser aufzufangen, werden aber sehr gerne von den frei lebenden Tieren als Trink und Badestellen genutzt. Ellis Pond hat auch Wanderwege und eine Ironwood-Fußgängerbrücke, die einen wunderschönen Einblick in die Wälder bietet und über die man auch in andere Stadtteile gelangen kann. Island Crest Park und Deane's Children’s Park, auch als Dragon Park bekannt, sind die beliebtesten Parks in Mid-Island. Im Sommer findet in diesem Park ein Abenteuerspielplatz statt. Kinder können Baumhäuser und Forts mit mitgelieferten Brettern, Nägeln, Hämmern und anderen Geräten bauen.

Mid-Island ist ein Wohngebiet in dem viele Großfamilien leben, beziehungsweise mehrere Generationen von Familien. Die meisten wuchsen dort auf und brachten dort auch ihre eigenen Kinder zur Welt. Es gibt Ecken, die wie eine eigene kleine Gemeinde wirken und auch teilweise religiös sind, weshalb einen Neuling am Anfang erstmal skeptisch betrachtet wird. Aber im Großen und Ganzen kann man die Leute als sehr offen und herzlich bezeichnen, weshalb man auch als Zugezogener keine Angst haben muss, nicht aufgenommen zu werden. Mid-Island wird von der Mittelschicht regiert.
Während viele das South End als zu abgelegen betrachten, empfinden andere es aufgrund seiner ruhigen Lage und natürlichen Schönheit als die begehrteste Gegend von Mercer Island. Denn trotz der abgelegenen Position auf der Insel, verfügt South End sogar über ein eigenes Einkaufszentrum mit einem großen Lebensmittelgeschäft, Starbucks, einer Handvoll kleineren Lebensmittelbetrieben, kleine Arztpraxen für Dermatologie, Psychologie und Physiotherapie, Tanz- und Kampfkunststudios und vielem mehr. Man muss zum Einkaufen also nicht in die Mitte der Insel fahren, sondern kann kleine Wocheneinkäufe bequem im OFC (Quality Food Center) erledigen.

South End beherbergt zwei kleinere Schulen, die Islander Middle School und die Lakeridge-Grundschule. Der Pioneer Park ist ein beliebter, lokaler Park mit über 30 Hektar Naturwald und 10 km Wanderwegen. Hunderte von Kindern gehen jedes Jahr im Pioneer Park um dem sogenannten Letterboxing nachzugehen, was ein Spiel ist, welches aus dem Lösen von Rätseln besteht, die in kleinen wetterfesten Holzboxen versteckt sind. Der Park bietet sogar Reitwege für Pferde und deren Reiter des Mercer Island Saddle Clubs. South Mercer Playfields ist der beliebteste Ort für mehrere von Baseballspielen pro Jahr und umfasst auch einen Spielplatz, der als "Rainbow Park" bekannt ist.

Dieses Stadtviertel wird von jeder Gesellschaftsschicht bewohnt. Ob man in seinem Trailer in Waldnähe lebt oder ein großes Haus am Rand der Insel bewohnt, jeder findet hier irgendwo seinen Platz. Wenn man gerne abseits wohnt, seine Ruhe haben möchte und kein Problem damit hat, von Pferdewiehern oder Hufgetrappel geweckt zu werden, ist man hier genau richtig. Auch jeder Hundefreund kann seinem Vierbeiner hier die perfekte Umgebung für eine Gassirunde bieten. Deshalb trifft man beim Spazierengehen auch oft Bewohner aus Town Center, die mit ihren Hunden extra rüberkommen.
Town Center
West Mercer
Das Stadtzentrum von Mercer Island ist das dynamische und sich entwickelnde Handelszentrum der Insel. Es ist auch ein Treffpunkt für alle Inselbewohner, ob sie ein gemeinsames Essen, in einem lokalen Restaurant genießen, sich zu einem Gruppen-Fitnesskurs treffen oder gemeinsam im örtlichen Einrichtungs- oder Buchladen einkaufen möchten, es gibt vieles, was man in Town Center zusammen machen kann.

Zu den beliebtesten Restaurants auf der Insel zählen; Bennett's, Mioposto, The Islander, Homegrown Sustainable Sandwich Shop, das Roanoke Inn, Pagliacci Pizza, Old 76, Sano Cafe und vieles mehr. In Town Center gibt es drei lokale Lebensmittelgeschäfte. New Seasons Market wurde auf der Insel im Jahr 2016 eröffnet und bietet Bio- und konventionelle Marken, sowie einen großzügigen Bereich für bereits zubereitete Speisen, eine Weinbar und einen Sitzbereich. Außerdem gibt es auch hier ein QFC-Markt, der natürlich um einiges größer ist, als der, der in South End besteht. Auch der zweite Starbucks der Insel befindet sich in Town Center. Die Clarke & Clarke Art + Artifacts Gallery verkauft Antiquitäten und Vintage-Artikel aus der ganzen Welt. Der Mercer Island Florist ist seit über 50 Jahren das Blumengeschäft der Insel und einen Besuch bei Oh Chocolate! ist für jeden Schokoladen-Liebhaber unumgänglich.
Der Aubrey Davis Park grenzt an das nördliche Ende des Stadtzentrums und verfügt über glatt gepflasterte Wanderwege und einen Skulpturengarten und im Süden des Stadtzentrums findet man den Mercerdale Park mit einem Spielplatz, einem Skatepark, einem Pavillon, Trainingsgeräten und einem kreisförmigen Wanderweg.

Das Mercer Island Town Center beherbergt die meisten Eigentumswohnungen, sowie die meisten Wohnanlagen der Insel. Viele der Wohnanlagen sind recht neu erbaut und bieten zum Beispiel Studenten eine Unterkunft, die sich in Seattle keine leisten können oder gerne abseits des Großstadtstrubels wohnen wollen. Die Preise unterscheiden sich je nach Lage und Größe der Wohnung. Gerade am Rande von Town Center gibt es einige günstigere Wohnungen, die sich somit auch die untere Mittelschicht leisten kann. Doch besonders im direkten Stadtzentrum gibt es auch einige Wohnungen und vereinzelte Häuser, die gerade etwas für die Oberschicht sind.
West Mercer, welches auch bekannt ist als "Gold Coast" von Mercer Island, liegt am Westufers der Insel, entlang des Lake Washington. Dieser Stadtteil ist auch die Heimat von der West Mercer Elementary.
Zu den Merkmalen von West Mercer zählen hauptsächlich die Strände und Anlegeplätze (Slater Park, Proctor Landing, Garfield Landing und Calkins Landing) am Wasser, einschließlich des Groveland Beach Park. Mit ihren Aussichtspunkten auf der Westseite ist jeder dieser Plätze der perfekte Ort, um den Sonnenuntergang über dem See zu beobachten. Der Groveland Beach Park verfügt über einen Spielplatz, Grillmöglichkeiten, einen Volleyballplatz und einen großen Sandstrand. Das Dock im Groveland Park ist ein beliebter Ort zum Angeln und Sonnenbaden.

West Mercer bietet seinen Anwohnern durch vereinzelte, teilweise sogar umzäunte kleine Nachbarschaften ein besonderes Nachbarschaftsgefühl. Die Häuser am Wasser, die ihre eigenen Anlegeplätze für eventuelle Boote haben, in diesen separaten Vierteln sind zwar relativ leicht zu finden, aber dennoch ist nicht jedermann der Zutritt erlaubt. In diesen abtrennten Bereichen befinden sich meist Anwohner aus der Oberschicht, teilweise auch berühmte Persönlichkeiten, die dort einfach ihren Frieden genießen. Aber es gibt natürlich auch zahlreiche Häuser am Wasser, die frei zugänglich für jede Art von Schicht und Einkommen sind. Bezahlbar hingegen sind diese jedoch nicht immer. Es gibt zwar hier und da ein Schnäppchen, aber die Unter- und Mittelschicht findet eher etwas passendes, entfernter vom direkten Pazifik Zugang.