This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.



















Triggerwarnung: Mafia, Casino, Tod eines Elternteils

Ennio Catalano
Omertá
beigetreten 24.12.2021
zuletzt gesehen 22.09.2022, 21:33
themen 1
beiträge 8 Posts [5 im Inplay]
letzter post 24.07.2022, 17:35 dance with..
Bevorzugtes Postingtempo Mehrmals monatlich
Bevorzugte Postinglänge 5000 + Zeichen
charakteranzahl 12

Das Leben von Ennio Gianni Catalano gehörte bereits der italienischen Mafia noch bevor er überhaupt das Licht der Welt erblickt hatte. Mit der Geburt der Catalano Zwillinge stellte sich schließlich heraus, dass er, als nur wenige Minuten älterer Bruder, nicht nur Mitglied, sondern sogar einmal die Nachfolge seines Vaters als Oberhaupt der Cosa Nostra werden würde. Nach diesem Leitfaden, der sein gesamtes Leben bestimmte, wuchs er auf und nun, mit 35 Jahren sitzt er an der Spitze der Organisation, nachdem sein Vater ums Leben kam und zwar nicht durch einen natürlichen Tod. Hat überhaupt schon einmal ein Mitglied der Mafia diesen Luxus genießen können? Nun hat er die fragwürdige Ehre, ein Imperium zu leiten, das aus mehr Feinden als Freunden besteht und muss sich möglichst schnell die Kunst aneignen, diese voneinander zu unterscheiden, denn die Konsequenz von Fehlern sind in seinen Kreisen nichts Geringeres als Menschenleben – im schlimmsten Fall sein eigenes. Da liegt es wohl auf der Hand, dass der Italiener Single ist. Wie soll er einer Frau vertrauen, wenn er nicht einmal weiß, wo er bei seinem eigenen Zwillingsbruder steht, der alles andere als begeistert davon ist, dass ihm nun die blutgetränkte Krone der Mafia gehört?
Mina [She | Her]
keine Weitergabe
Zur Spielerstatistik [UC]
Du musst angemeldet sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Steckbrief
Beziehungen
Inplaykalender
Extras
vollständiger name Ennio Gianni Catalano
alter (geburtsdatum) 35 Jahre (03. Februar 1985)
herkunft Sizilien, Italien
wohnort Downtown, Seattle (Penthouse)
gesellschaftsschicht Oberschicht
beruf Oberhaupt Cosa Nostra
arbeitsplatz Cosa Nostra | Mafia
beziehungstand Single
stärken
» NUR SICHTBAR FÜR EINGELOGGTE USER «
schwächen
» NUR SICHTBAR FÜR EINGELOGGTE USER «
» NUR SICHTBAR FÜR EINGELOGGTE USER «
avatarperson Jack Falahee
» NUR SICHTBAR FÜR EINGELOGGTE USER «

familie


[NPC] Salvatore Catalano

† mit 58 Jahren

Salvatore Catalano, der Berg von einem Mann, den augenscheinlich nie etwas wirklich schocken konnte, aber dafür umso öfter etwas aus der Ruhe brachte, was wohl auch deutlich durch sein Temperament gefördert wurde. Das Oberhaupt der Cosa Nostra, der ganz genau wusste, wie das Business lief und es genauso gut im Griff hatte. Ein wirklich echter Vater war er seinen Zwillingssöhnen nie. Eher eine Art strenger Lehrer, der sie – und insbesondere Ennio als den älteren Sohn, der damit irgendwann einmal seine Stellung einnehmen würde – schon ans Mafia Business heranführte, bevor sie überhaupt zur Schule gingen. Ennio wurde durch seinen Vater früh einverleibt, wie er zu sein und sich zu verhalten hatte, um so zu werden wie er selbst. Fehler wurden bestraft – und zwar eher selten ausschließlich mit Worten.
Vater [x]


[NPC] Giovanna Catalano

55 Jahre » Hausfrau » verwitwet

Giovanna ist so ziemlich das größte Gegenteil zu ihrem Mann, dass es überhaupt gibt. Sie ist herzlich, warm und offen und hat im Gegensatz zu Salvatore nie einen ihrer Söhne bevorzugt, sondern beide mit einer Liebe aufgezogen, die weit über das normale Maß hinaus geht. Der Tod ihres Mannes hat sie sehr mitgenommen, auch wenn sie sich dies vor ihren Söhnen nicht allzu sehr anmerken lässt. Noch viel mehr macht ihr jedoch das Verhältnis zwischen Ennio und Luca zu schaffen. Wann immer es geht versucht er, seine Mutter zu besuchen, sorgsam darauf bedacht, seinem Bruder aus dem Weg zu gehen, was sich natürlich nicht immer vermeiden lässt, immerhin teilen die beiden nicht mehr ihr Leben miteinander, wie es früher einmal der Fall war und so kommt es trotzdem ab und an vor, dass sie in ihrem Elternhaus aufeinandertreffen. Ihrer Mutter zu Liebe herrscht währenddessen allerdings wenigstens Waffenstillstand.
Mutter [x]


Luca Catalano

35 Jahre • Mafioso • Single

Das Verhältnis der eineiigen Zwillinge war zu Kindheitstagen unzerstörbar. Ständig hingen sie beisammen, beschützten einander und verstanden sich selbst ohne miteinander reden zu müssen. Das änderte sich, als Ennio das Mafiaimperium übernahm und zwar nur, weil er wenige Minuten vor seinem Bruder das Licht der Welt erblickte. Doch älter ist älter und so blieb Luca nichts, während Ennio alles absahnte. Die einst so gute Brüderbeziehung zerbrach. Ennio weiß ganz genau, dass Luca den Thron haben will, auf dem er sitzt und müsste er ehrlich antworten, so könnte er nicht einmal verneinen, wenn man ihn fragen würde, ob er seinem Bruder zutrauen würde, ihm sogar etwas anzutun.
checkmate

positiv

Keine Einträge vorhanden!

neutral

Keine Einträge vorhanden!

negativ

Keine Einträge vorhanden!

liebe


Madison Beckett

32 Jahre • DEA Special Agent • Single

yet to be discovered...
I see fire

vergangenheit

Keine Einträge vorhanden!
April 2020
08.04.2020 - 00:00
Downtown | Stripclub
Ennio Catalano, Madison Beckett
» NUR SICHTBAR FÜR EINGELOGGTE USER