This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


















Finn Roberts
To the edge of the earth
beigetreten 01.01.2021
zuletzt gesehen Gestern, 17:06
themen 3
beiträge 54 Posts [43 im Inplay]
letzter post 24.07.2022, 17:32 Memories A..
Bevorzugtes Postingtempo Mehrmals monatlich
Bevorzugte Postinglänge 5000 + Zeichen
charakteranzahl 12

Wohin sein Leben ihn eines Tages führen sollte, das war für Finn Ryan Roberts schon früh klar: Genau wie sein Vater wollte er nämlich seinem Land dienen. War er sich zunächst sicher, dass er bei der Army landen würde, so entdeckte er während der Highschool den Beruf des Kampfpiloten und entwickelte sofort eine Faszination dafür, weshalb es ihn schließlich zur Air Force verschlug. Auch wenn er die Einsätze in Kriegsgebieten lange sehr gut wecksteckte, änderte sich dies vor 10 Jahren, als er seine damalige Freundin, eine Paramedic, nach einer 5-jährigen Beziehung, während eines Einsatzes verlor. Immer schwerer fiel es ihm, das Erlebte nicht mit nach Hause zu bringen und auch wenn der 37-jährige es für sich selbst bis heute noch nicht eingesehen hat, weiß ein Teil von ihm dennoch, dass er unter PTSD leidet. Doch damit nicht genug: Während eines Einsatzes im Jahr 2019 geriet er nach einem Flugzeugabsturz in Kriegsgefangenschaft in Pakistan. Von seinem Einsatzleiter wurde er für gefallen erklärt, da man am Absturzort unter anderem seine Dog Tags fand. Seiner damaligen FREUNDIN wurden lediglich seine persönlichen Gegenstände sowie die Hundemarken übergeben. 8 Monate wurde er von Mitgliedern der Al-Qaida festgehalten und für Informationen und Kriegsstrategien gefoltert. Nur durch einen Hinterhalt der Army konnte er schließlich gefunden werden und ist erst seit wenigen Wochen wieder in Seattle. Da seine Psyche das Erlebte derzeit noch nicht verarbeiten kann, hat sie eine dissoziative Amnesie entwickelt, die dafür sorgt, dass er sich an nichts, dass in den letzten 5 Jahren passiert ist, mehr erinnern kann, auch nicht an seine Beziehung zu besagter Freundin, womit man seinen Beziehungsstatus bestenfalls als kompliziert bezeichnen könnte. Ob, wann und in wie weit diese Erinnerungen zurückkehren ist fraglich.
Mina [She | Her]
keine Weitergabe [Gesuch]
Zur Spielerstatistik [UC]
Du musst angemeldet sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Steckbrief
Beziehungen
Inplaykalender
Extras
vollständiger name Finn Ryan Roberts
alter (geburtsdatum) 37 Jahre (03. März 1983)
herkunft Seattle, Washington
wohnort Seattle: Downtown (Apartment)
gesellschaftsschicht Mittelschicht
beruf U.S. Air Force Fighter Pilot [beurlaubt]
arbeitsplatz United States Armed Forces
beziehungstand Kompliziert
stärken
» NUR SICHTBAR FÜR EINGELOGGTE USER «
schwächen
» NUR SICHTBAR FÜR EINGELOGGTE USER «
» NUR SICHTBAR FÜR EINGELOGGTE USER «
avatarperson Jay Ryan
» NUR SICHTBAR FÜR EINGELOGGTE USER «

familie


[NPC] Thomas Roberts

† mit 44 Jahren » Soldat US Army

Thomas war Finns Kindheitsheld. Jahr für Jahr war es für ihn wie Weihnachten, wenn sein Dad von einem Einsatz zurückkehrte und natürlich war er der maßgebliche Auslöser dafür, dass auch Finn schon früh wusste, was er mit seinem Leben anfangen wollte – ganz klar: Soldat werden! Als die Familie schließlich die Nachricht erreichte, dass Thomas während eines Kriegseinsatzes gefallen war, traf den damals 18-jährigen Finn dieser Verlust hart und es dauerte einige Zeit, bis er darüber hinwegkam, im Endeffekt verstärkte er seinen Berufswunsch allerdings nur noch weiter.
Vater [x]


[NPC] Melinda Roberts

64 Jahre » Hausfrau

Auch zu seiner Mutter pflegt Finn bis heute ein sehr gutes Verhältnis, sie war einer der Gründe, warum er nach der Ausbildung zum Kampfpiloten nach Seattle zurückkehrte. Melinda erzog alle drei Kinder recht streng, aber kein Wunder, immerhin muss man bei drei Jungs als alleinerziehende Mutter und Hausfrau auch einiges an Disziplin vorweisen, damit man irgendwie den Überblick behält. Finn liebt seine Mutter bis heute sehr, war jedoch in Kindheitsjahren das typische Vaterkind, dass nur noch Augen für ihn hatte, wenn er von einem Kriegseinsatz zurückkehrte. Der Tod seines Vaters schweißte Mutter und Sohn sehr zusammen. Melinda besucht Finn seit seiner Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft beinahe täglich und auch wenn sie es nicht vor ihm zugibt, so macht ihr der Zustand ihres Sohnes sehr zu schaffen. Dennoch legt sie eine Engelsgeduld an den Tag und unterstützt seinen jüngeren Bruder Aiden dabei, Finn langsam und so gut es geht zu versuchen, an die vergessene Vergangenheit heranzuführen – bisher jedoch erfolglos.
Mutter [x]


[NPC] Brian Roberts

40 Jahre » Redakteur

Brian ist Finns älterer Bruder und er liebt ihn, weil er zur Familie gehört – und das beschreibt so ziemlich das gesamte brüderliche Verhältnis der beiden, denn sonderlich eng ist es nicht. Dabei gibt es nicht unbedingt einen bestimmten Grund dafür. Brian war schon immer ein sehr in sich gekehrter Mensch, er distanzierte sich früh von seinem Vater, weil er der Meinung war, ihn durch die ständige Abwesenheit nicht wirklich zu kennen. Anders als seine Brüder hasste er die Army dafür, dass sie ihm, so wie er es bezeichnete, seinen Vater und damit die Chance auf eine komplette, glückliche Familie genommen hatten. Brian verbrachte seine Zeit am liebsten mit sich selbst, stritt sich mehr mit seinen Brüdern, als dass er Zeit mit ihnen verbrachte und mittlerweile wohnt er in Texas, wo er als Redakteur arbeitet. Er weiß von Finns Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft, ist unglaublich aufgebracht deswegen und gibt ihm selbst die Schuld an seiner derzeitigen Situation.
Bruder [x]


Christopher Roberts

35 Jahre • Seattle Fire Department // Captain [Ladder] • Vergeben

Chris und Finn waren schon immer wie Zwillinge. Sie verbrachten beinahe ihre gesamte freie Zeit zusammen, spielten von morgens bis abends draußen, in der Nachbarschaft oder im Garten. Das Verhältnis der beiden Brüder ist bis heute sehr eng. Nach Finns Rückkehr aus Pakistan und seinem anschließenden Aufenthalt im Krankenhaus, bestand er darauf, dass sein älterer Bruder in seinem Apartment in Downtown einzog, damit er sich um ihn kümmern konnte. Auch war er der erste, dem Finn damals Charlotte vorstellte und die beiden verstanden sich hervorragend. Nach der Nachricht von Finns Tod war er für sie da und half ihr, wieder auf die Beine zu kommen. Der Kontakt zu ihr brach nie gänzlich ab, weshalb er auch weiß, dass sie seit nicht allzu langer Zeit wieder in festen Händen ist. Dieser Punkt war ausschlaggebend dafür, dass er Finn in seinem Zuhause aufnahm und ihm nun dabei helfen will, seine Erinnerung Stück für Stück wieder zu erlangen. Erst kürzlich hat er ihm davon erzählt, dass Emily vor 5 Jahren gestorben ist, doch bevor er ihm von Charlotte erzählt, will er zunächst sicher sein, dass er diese Nachricht gut verarbeitet. Etwas, dass Finn nicht so gut gelingt, wie Chris es sich erhoffte.
Bruder

positiv

Keine Einträge vorhanden!

neutral

Keine Einträge vorhanden!

negativ

Keine Einträge vorhanden!

liebe


Charlotte Winchester

32 Jahre • FBI Special Agent • Kompliziert

Vor 5 Jahren lernten Charlotte und Finn sich in einer Bar kennen und was als einfache Unterhaltung begann führte zu oft stundenlangen Telefongesprächen und sogar späteren Verabredungen. Obwohl Finn zu dieser Zeit gerade erst seine damalige Freundin während eines Kriegseinsatzes verloren hatte, konnte er sich nicht gegen die Gefühle wehren, die er begann, für Charlotte zu entwickeln und er fühlte sich Emily gegenüber oft wahnsinnig schlecht deswegen. Charly allerdings ließ nicht zu, dass er sie von sich wegstieß, wie er es oft versuchte und schließlich wurden die beiden ein Paar. Im letzten Jahr spielte Finn sogar mit dem Gedanken, ihr einen Heiratsantrag zu machen, bis der Einsatz der zu seiner Kriegsgefangenschaft führte, alles veränderte. Die dissoziative Amnesie, die er zum Schutz vor den Ereignissen während seiner Gefangenschaft entwickelt hat, führt dazu, dass er sich an die letzten 5 Jahre nicht mehr erinnern kann, also auch nicht an seine Beziehung zu Charlotte. Die Bezeichnung „Es ist kompliziert“ scheint also genau auf die beiden zugeschnitten zu sein. Unglaublich kompliziert.
hold on to me 'cause I'm a little unsteady

vergangenheit


[NPC] Emily Dowell

† mit 30 Jahren » Paramedic US Army

Mit 27 Jahren lernte Finn die zwei Jahre jüngere Emily Dowell während eines gemeinsamen Einsatzes bei der US Army kennen und lieben. Dass sie beide einem ähnlichen Job mit dem gleichen, hohen Risiko nachgingen, verband sie sofort und führte dazu, dass sie einander sofort verstanden und wussten, mit was der jeweils andere zu kämpfen hatte. 5 Jahre waren die beiden ein Paar, bis Emily während eines Einsatzes erschossen wurde. Finn wurde durch ihren Tod völlig aus dem Leben gerissen und stürzte sich noch viel verbissener als zuvor in seine Arbeit, um sich abzulenken und obwohl er nur kurze Zeit später Charlotte kennenlernte, kam er nie vollständig über ihren Tod hinweg. Finns aktuelle, dissoziative Amnesie umfasst ebenfalls 5 Jahre und setzt noch vor ihrem Tod an. Erst vor einigen Wochen hat sein Bruder Aiden ihm offenbart, dass Emily schon lange tot ist und damit ein Gedankenchaos in ihm ausgelöst, mit dem er überhaupt nicht umgehen kann.
It started with you [x]

May 2020
02.05.2020 - 23:00
9 LB Hammer
Finn Roberts, Charlotte Winchester
April 2020
25.04.2020 - 00:00
Seattle | UPS Waterfall Garden Park
Christopher Roberts, Charlotte Winchester, Finn Roberts
16.04.2020 - 13:00
Seattle Downtown - Appartement von Christopher
Christopher Roberts, Finn Roberts
14.04.2020 - 12:00
Downtown | Café
Finn Roberts, Josephine Hawkins
13.04.2020 - 00:00
Wohnung Charly
Finn Roberts, Charlotte Winchester
10.04.2020 - 00:00
Apartment Aiden Roberts
Charlotte Winchester, Finn Roberts
» NUR SICHTBAR FÜR EINGELOGGTE USER