This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Sins and Tragedies
GEPOSTET AM 16.08.2020, 14:53 VON
Age Keine Angabe
Residence Keine Angabe
Heart's Desire Keine Angabe
Social Class Keine Angabe
Occupation untätig
Administrator
sins and tragedies
Geld, Macht, Intrigen, Drogen – zu Beginn des neuen Schuljahres wird nicht mehr allzu viel über den Tod eines Mitschülers gesprochen, der angeblich zu viele Drogen genommen hat. Doch, stimmt das?

An der Eliteschule Las Encinas treffen die Kinder der Reichen und Schönen von ganz Madrid aufeinander. Seit kurzem gibt es jedoch ein Programm für Stipendiaten, sodass auch weniger gut betuchte Familien eine Chance haben, ihre Kinder auf diese Schule zu schicken. Gute Noten sind dafür beinahe ein Muss, denn im Gegensatz zu manch anderen, kann die mittlere und untere Schicht sich den Weg in die Schule wohl kaum erkaufen. Das Lehrprogramm ist hart, aber auch effektiv und wenn man einen Abschluss von Las Encinas vorweisen kann, stehen einem die Türen zu vielen Universitäten der ganzen Welt offen. Aber was ist mit denen, die es gar nicht erst schaffen, ihren Abschluss zu machen? Oder mit dem Schüler, über den kaum einer mehr spricht und der – kurz vor Ende des letzten Schuljahres – tot in der Schwimmhalle gefunden wurde? Offen spricht keiner mehr über ihn, doch in einigen Gängen wird getuschelt, dass es unmöglich ein Unfall oder ein Selbstmord gewesen sein kann. Drogen? Die hätte er niemals genommen, aber nachgewiesen wurden sie trotz allem in seinem Blut. Das stinkt doch nach einer ziemlich merkwürdigen Story, nicht wahr?

Zu welcher Gruppe wirst du gehören? Bist du ein Sportfreak, dem konditionell wohl kaum einer das Wasser reichen kann? Ein(e) Bitch/Dirtbag und scheißt auf die Gefühle anderer, weil nur du allein zählst? Gehörst du zu den Nerds und weißt ganz genau, wo deine geistigen Fähigkeiten liegen? Bist du ein Wannabe und wärst so gerne etwas, was du trotz allem nicht sein kannst? Ein Wallflower, sodass dir kaum jemand Beachtung schenkt und du manchmal auch ganz froh darum bist? Tun deine Wangen vom vielen lächeln schon weh, weil man dich anders gar nicht zu Gesicht bekommt und du definitiv zu den Sweethearts zählst? Bekommst du angewiderte Blicke zugeworfen, weil du ein Stipendium erhalten hast und somit in der Schule als Scum zählst? Oder bist du ein Lehrer, Student, Familie, arbeitest und wohnst einfach so in der Stadt, gehörst zur High Society, der Mittelschicht oder nagst du am Hungertuch?

All das und noch viel mehr ist möglich im:

SINS AND TRAGEDIES


Shortfacts:
  • Angelehnt an die Netflixserie Élite
  • Keine Seriencharakter spielbar und kein Wissen notwendig
  • Madrid, Spanien
  • verschiedene Gruppierungen
  • Steckbrief als Profilfelder
  • eigenes Social Media
  • L3S3V3, ab 18 Jahren
  • Whitelist mit Aktivitätskontrolle (4x im Jahr)
  • keine Mindestpostinglänge
  • regelmäßige Zeitsprünge
  • Discord


  • Du musst angemeldet sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
    eröffnete Themen: 50
    Beiträge (gesamt): 141
    davon im Inplay: 2
    wird geschrieben von
    Fremder



    Gehe zu:


    Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste